Ellringen verzaubert Oldtimer-Freunde

Am 17. April 2016 steigt das 32. Oldtimer-Treffen in Ellringen

Diesen April steigt altbewährt das publikumsbeliebte Oldtimer-Treffen im beschaulichen 200-Seelen-Ort Ellringen. Am 17. April 2016 veranstaltet der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ellringen mit tatkräftiger Unterstützung der gesamten Dorfgemeinschaft und weiteren Helfern wieder einmal die größte Tagesveranstaltung der Samtgemeinde Dahlenburg.

Willkommen zum Oldtimer-Treffen in Ellringen!

Es ist schon erstaunlich, was ein kleiner Ort wie Ellringen bewegen und aufbauen kann, wenn die Einwohner und Freunde nur zusammenhalten, zusammenarbeiten und in kritischen Situationen zusammenstehen. Das zeichnet Ellringen und seine Gemeinschaft aus.
Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses kleine 200-Sellen-Dörfchen zwischenzeitlich in routinierter Form die Vorbereitungen auf das Highlight eines jeden Jahres meistert – und doch so freundlich und herzerfrischend seine Zuschauer und Gäste immer wieder aufs Neue willkommen heißt.
Seit nunmehr 32 Jahren steht „Ellringen“ für eines der größten Oldtimer-Treffen in Norddeutschland und bietet trotzdem eine sehr familiäre Atmosphäre, in der man sich einfach nur wohlfühlen muss.

Plakat_2016_web

Wenn der Wettergott mitspielt, werden wie in den vergangenen Jahren wieder mehr als 10.000 Zuschauer die Gelegenheit nutzten, die strahlend aufpolierten Schönheiten und Raritäten aus längst vergangenen Tagen bewundernd zu bestaunen. Mehr als 750 Pkws, Motorräder, Traktoren und Feuerwehrfahrzeuge werden am Sonntag, den 17. April 2016 bei vielen Besuchern wieder nostalgische Gefühle wecken.
Der gut sortierte Teilemarkt lässt nicht nur das Herz eines Tüftlers höher schlagen, sondern verleitet auch viele andere zum Wühlen, Feilschen und Schnäppchenschlagen.

Ab 6.00 Uhr morgens finden sich die Teilemarkthändler ein, die nicht bereits am Samstag angereist sind. Gegen 7.00 Uhr rollen dann die ersten Oldtimer an. Ende der Veranstaltung ist gegen 17.00 Uhr.
„Bei einem familienfreundlichen Eintrittsgeld von nur 2 EURO, wobei Kinder unter zehn Jahre freien Eintritt haben, ist es uns wichtig, dass wir mit unserer Veranstaltung einer möglichst großen Zuschauerzahl eine Freude bereiten und einen Tag in ruhiger, gemütlicher und idyllischer Atmosphäre – fern vom Stress des Alltags – präsentieren können,“ so der Vorsitzende es Fördervereins Ellringen und Ortsbrandmeister Ulrich Schulz.

Den begeisterten Besuchern springt regelmäßig das Herz aus der Brust, wenn sie den kultigen Sound des Lanz-Bulldog, Deutz, Hanomag oder McCormick-Deering hören, wenn die wohligen Rundungen von Mercedes, Jaguar, Porsche oder Cadillac bestaunt werden oder der satte Klang beim Starten von Horrex, Moto Guzzi, BMW oder Harley-Davidson ertönt.

Auf dem großen Teilemarkt präsentieren mehr als 120 Händler alles was das Herz begehrt. Betagte Kühler, Motorrad-Gabeln, Karosseriebleche oder Stoßstangen, die teils mehr angerostet als verchromt sind, rufen bei den Oldtimer-Experten oftmals Entzücken hervor, wenn ein lang gesuchtes Teil darunter ist. An die allerkleinsten Autofans wird ebenfalls gedacht, wenn die Händler ihr großes Angebot an Miniaturautos feilbieten.

Mitten im bunten Treiben werden den ganz Kleinen neben dem nostalgischen Kinderkarussell und den Eis- und Naschständen auch noch weitere Highlights geboten, die noch nicht preisgegeben werden.

Für das leibliche Wohl ist durch den einen oder anderen Gaumenschmaus von Bratwurst, Schaschlik, Pilzpfanne bis griechischem Allerlei gesorgt. In diesem Jahr werden wieder handgemachte Kuchen und Torten feilgeboten, sodass auch Schlemmerfreunde am reichhaltigen Angebot ihre Freude haben werden.

Lassen Sie sich diese Veranstaltung in idyllischer Atmosphäre nicht entgehen, wenn am 17.April 2016 Ellringen nunmehr zum 32. Mal zum Oldtimer-Treffen mit Teilemarkt einlädt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

2 Comments

Filed under News

2 Responses to Ellringen verzaubert Oldtimer-Freunde

  1. Klaus Jankowiak

    Moin liebe Freunde vom F.F.F. Ellringen e.V.,
    Nachbetrachtung Oldtimertreffen 2016.

    Nach langer Zeit war ich mal wieder mit meinem Oldi in Ellringen.
    Um es vorweg zu nehmen, dass war für mich ein schock.

    Ich habe das Gefühl , Euer Olditreffen verkommt zum Jahrmarktrummel.!!
    Die Oldi-PKw werden auf einer aufgeweichten Kuhwiese verbannt.
    Die Trecker stehen tot in Reihe und Glied.
    Die Zu- und Abfahrt mit unseren Schmuckstücken erfolgt im Pulk von Zuschauern mit Kinderkarren, Fahrrädern und Gästen mit baumelden
    Motorrad -Helmen.
    Wenn da ein Oldifahrer nur von der Kupplung abrutscht gibt es verletzte wenn nicht sogar noch schlimmeres ,abgesehen davon das unsere Schmuckstücke auch darunter leiden.

    Ich wünsche mir ein Treffen wo unsere Oldtimer wieder im Mittelpunkt stehen.!!

    Wir sind nicht dafür da Eure Kameradschaftskasse aufzufüllen.
    Ich erwarte, dass in jeder Klasse ein Pokal aus gelobt wird .
    Das die aus gelobten Pokale um ca 13-14 Uhr auf der Aktions-Fläche ehemaliger alter Hof mit den Fahrzeugen übergeben werden.

    Das mindestens alle Stunde ein alter Lanzbulldog seinen Motor laufen läßt und das wir mit unseren Oldis gefahrenlos An -und Abfahren können.
    So liebe Freunde nun macht was daraus ,dann macht es mir auch wieder spass zu Euch zu kommen.
    mfg
    K.Jankowiak

  2. Andre Engelmann

    Ich habe das Treffen in Ellringen ja auch seit Jahren als Highlight im Kalender, aber 2016 war es mir auch schon fast zu voll bzw. gedrängt und als Teilnehmender mit altem Moped und schleifender Kupplung die Zufahrt aufs /vom Gelände mittenmang den Besuchern echt nervig. Mit Auto bestimmt nicht besser… ein Wunder, dass da noch keinem über die Füße gefahren wurde 😉
    Ist da keine Zufahrt durch eine Lücke im Flatterband möglich?
    In Bleckede war es mir dagegen ein gutes Stück angenehmer.

    Es kann und soll gerne eine Mark verdient werden. Von mir aus dreifacher Besuchereintritt, dafür weniger Leute pro Quadratmeter.

    Ansonsten, bis demnächst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.